Unternehmensnachfolge

Nachfolge in Unternehmen

ZIELGRUPPEN

Führungskräfte und Entscheider in bevorstehenden, gegenwärtigen und vergangenen Übergabesituationen.

WEICHENSTELLUNG

Die Unternehmensnachfolge ist in der Entwicklungsgeschichte eines Betriebes eine Phase, die viel Präsenz, Klarheit und Sorgfalt verlangt. Gelingt hier eine positive Weichenstellung, dient dies dem Erfolg der Firma, der Zufriedenheit der Mitarbeiter und damit der Entlastung und Freude der Entscheider.

Diese Weiche kann für künftige, aktuelle und sogar auch für vergangene Übergaben kraftvoll in Richtung Erfolg gestellt werden.

Das Problem aus der Sicht des Nachfolgers

  • “Ich habe den Eindruck blockiert zu sein und nicht wirklich frei für die Umsetzung und Verwirklichung meiner Ideen und Visionen.”
  •  “Ich finde keine klare und kraftvolle Position zu meinen Mitarbeitern.”
  •  “Ich wünsche mir ein kollegiales und faires Team, in dem ich aber auch als Chef respektiert werde.”
  •     “Seit der Übernahme sind mir mehr und mehr die Arbeitsfreude und die Leichtigkeit verloren gegangen.”
  •     “Ich würde einerseits gerne auf die Erfahrung und Kompetenzen meines Vaters/Vorgängers zurückgreifen können, fürchte jedoch einen Verlust meiner Entscheidungs- und Handlungsfreiheiten als neuer Chef.”
  •     “Wie kann ich die Werte und Leistungen meines Vorgängers würdigen und zugleich für meine Sichtweisen und Visionen kraftvoll einstehen?”

Das Problem aus der Sicht des Vorgängers

  • “Einerseits wünsche ich mir einen entspannten Ruhestand, andererseits fühle ich mich verantwortlich und mache mir Sorgen um den Fortbestand des Unternehmens.”
  • “Mich belastet und beunruhigt, dass in letzter Zeit einiges verändert wurde, was sich unter meiner Leitung lange bewährt hatte und gut war.”
  • “Seit der Übergabe sind zwischenmenschliche Spannungen entstanden, die mich bedrücken und die ich mir nicht erklären kann. Bisher ist es uns nicht gelungen, diese zu lösen.”
  •  “Ich würde mich gerne weiterhin nützlich in das Geschäft einbringen, weiß jedoch nicht in welchem Maße dies gewünscht wird und wie das gelingen kann.”

…mehr zur Unternehmensnachfolge

UNSER ANSATZ

Der emotionalen Qualität in der Unternehmensnachfolge wird oft zu wenig Beachtung geschenkt. Dies kann zu Belastungen der beteiligten Personen führen und somit auch den Geschäftserfolg beeinträchtigen und gefährden.

In der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg kommunizieren wir auf eine nicht verletzende Weise, da diese Sprache frei von Bewertungen und Urteilen ist. Der Sinn ist, eine Wertschätzung der Bedürfnisse, Werte und Anschauungen auf beiden Seiten zu erreichen, um in einen offenen und ehrlichen Kontakt zu gehen. Wenn das gelingt entstehen Verständigung und Verbindung.

Die systemische Aufstellungsarbeit ermöglicht, über die Darstellung einer Problem-Situation im Raum, einen Zugang zu teils verborgen wirkenden Faktoren. Dies ermöglicht ein neues Verstehen auch komplexer Zusammenhänge und eröffnet Auswege aus emotional schwierigen Ist-Situationen. Als zugehörig zum wirkenden System betrachten wir dabei u.a. die Vorgänger, die Nachfolger, die Mitarbeiter, die Kunden. Aber auch neue Visionen, Produkte und Werte können eine wesentliche Rolle spielen.

Unsere Herangehensweise vereint die beiden hochwirksamen Methoden der systemischen Aufstellung und der GFK, da sie sich in hervorragender Weise ergänzen und somit zu tiefen und dauerhaften Lösungen führen können.

UNSERE METHODIK

Wir arbeiten achtsam und klar mit theoretischen Einführungen und vor allem praktischen Übungen nach den Grundsätzen der GFK gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg.

Dabei können Sie tiefgreifende sowie neue Erfahrungen und Einsichten über die Wirkungsweisen von Kommunikationsmustern gewinnen. So können wir gemeinsam gegenwärtige Konflikte klären bzw. künftige Konflikte vermeiden.

In systemischen Aufstellungen (Organisationsaufstellungen, Teamaufstellungen) zeigen wir verborgen wirkende, nicht förderliche Dynamiken auf. Dadurch gelingen oft neue und überraschende Erkenntnisse und dauerhafte Lösungen.

DER NUTZEN

Wir haben die Erfahrung und das Vertrauen, dass durch eine klare Kommunikation und in einem geordneten System langfristiger Nutzen für die Mitarbeiter, die Entscheider und somit auch für das Unternehmen entsteht.

  •     Erkennen und Auflösen emotionaler Blockaden
  •     Meine neue Position kraftvoll und mit Freude einnehmen
  •     Ressourcen freimachen für einen erfolgreichen Geschäftsablauf
  •     Neue Motivation und Elan für das Wesentliche
  •     Emotionale Entlastung des Vorgängers durch die Klärung der bestehenden Konflikte und das Vertrauen in den Nachfolger

Diese positive Veränderung innerhalb des Unternehmens stärkt auch die Aussenwirkung bei Geschäftspartnern und Kunden.

Klarheit und Verlässlichkeit bei den Zuständigkeiten
Eigendynamische Kundenbindung durch Kompetenz und Authentizität
Sicherheit und Vertauen der Geschäftspartner in ein stabiles Fortbestehen der Firma

ANDREAS FRANZ HIMMELSTOß

  •     Fachtherapeut für Psychotherapie
  •     Zertifizierter Systemaufsteller
  •     nach Bert Hellinger
  •     Inhaber und Leiter des
  •     Seminarhauses „An der Lichtung“

„Aus meiner Erfahrung benötigen Firmen in der Unternehmensnachfolge neben einer hergestellten inneren Klärung und Ordnung (nach einer Systemaufstellung) auch neue Kommunikationsformen für die täglich stattfindenden Interaktionen, um dauerhaft zu einem förderlichen Arbeitsklima zu finden. Die GFK fügt eben diesen Baustein optimal zu den systemischen Aufstellungen hinzu.“

THOMAS JENNRICH

  •     Kommunikationstrainer nach den Werten und Grundsätzen der Gewaltfreien Kommunikation
  •     Ausgebildeter Mediator in der GFK
  •     Kommuniaktions Coach
  •     Supervisor
  •     GFK Referent

„Immer wieder bemerke ich in meiner Arbeit, dass durch die Gewaltfreie Kommunikation Prozesse in Gang gesetzt werden, die den Menschen viel Klarheit und tiefe Erkenntnisse vermitteln. Dennoch gibt es auch verborgene Dynamiken in der Unternehmensnachfolge, die durch systemische Aufstellungen erst eine wirkliche und effektive Auflösung erfahren.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.








Google+